vergrößernverkleinern
Der THW Kiel feiert seinen 20. Meisterschaftstitel © Getty Images
  • 60 Spiele live im Free-TV, alle TV-Spiele sowie 22 exklusive Partien auf SPORT1.de
  • Pixum Super Cup und Eröffnungsspiel „50 Jahre Handball-Bundesliga“ zum Auftakt im TV

Ismaning, 17. August 2015 – Vorhang auf zur Jubiläumssaison: Die DKB Handball-Bundesliga geht in ihre 50. Spielzeit und SPORT1 ist wieder mittendrin. Mindestens 60 Spiele inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game werden live im Free-TV gezeigt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze bleiben am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr sowie 17:00 Uhr. Das Handball-Expertenteam führt Stefan Kretzschmar an, der neben seiner TV-Tätigkeit auf SPORT1.de in seiner Kolumne weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysiert. Los geht’s im TV mit dem Pixum Super Cup zwischen Meister THW Kiel und Pokalsieger SG Flensburg- Handewitt am Mittwoch, 19. August, live ab 19:45 Uhr. Zum Saisonauftakt zeigt SPORT1 das Jubiläumsspiel VfL Gummersbach gegen THW Kiel am Sonntag, 23. August, live ab 14:50 Uhr.

Wenn die DKB Handball-Bundesliga in ihre 50. Saison geht, kann auch SPORT1 auf eine lange Handball-Ära zurückblicken: Der Sportsender (bis 2010 DSF) berichtet bereits seit über 20 Jahren live im Free-TV von der Handball-Bundesliga. Das erste TV-Spiel übertrug SPORT1-Vorgänger DSF am Mittwoch, 14. September 1994, mit Moderator Rudi Brückner und Kommentator Uwe Semrau. Die Partie lautete SG Wallau-Massenheim gegen TBV Lemgo (31:21). Damals wie auch heute war der Mittwoch werktags der Handball-Tag im TV. In der Saison 1994/95 wurden insgesamt 28 Bundesliga- und DHB-Pokal-Spiele im Free-TV übertragen.

Mittlerweile werden auf SPORT1 mindestens 60 Spiele der DKB Handball-Bundesliga inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game live im Free-TV gezeigt. Die komplette Dynamik des Sports gibt es auf SPORT1 HD, dort wird der Großteil der Spiele in nativer HD-Qualität ausgestrahlt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze sind am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr und 17:00 Uhr. Im Magazin „DKB Handball-Bundesliga Pur" sind nach jedem Spieltag Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien auf SPORT1+ und SPORT1.de zu sehen. Somit gibt es im Vergleich zur Vorsaison weder beim Übertragungsumfang noch bei den Sendeplätzen eine Veränderung.

Stefan Kretzschmar bleibt der Handball-Experte auf SPORT1

Das Handball-Expertenteam im Free-TV führt weiterhin Stefan Kretzschmar an: Der 42-jährige Leipziger und SPORT1 haben vor der Saison die exklusive Zusammenarbeit verlängert. Neben seiner Experten-Tätigkeit im TV wird „Kretzsche“ in seiner Kolumne auf SPORT1.de weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysieren. Bereits seit August 2009 ist der ehemalige Handball-Nationalspieler für SPORT1 (damals DSF) tätig. Neben Kretzschmar ist weiterhin der Welthandballer von 1998, Daniel Stephan, als TV-Experte für SPORT1 im Einsatz. Die Kommentatoren sind auch in der kommenden Spielzeit Markus Götz, Uwe Semrau und Peter Kohl, der auch als Moderator fungiert. Die SPORT1-Handball-Moderatorin bleibt Anett Sattler.

SPORT1 – Die Multimedia-Plattform Nummer eins für den Handball

Als Multimedia-Plattform bildet SPORT1 die DKB Handball-Bundesliga nicht nur im TV, sondern über sämtliche digitale Plattformen ab. Im Handball-Sektor auf SPORT1.de  sowie im Mobile-Bereich mit den SPORT1 Apps finden Handballfans eineausführliche Newsberichterstattung, Highlight-Videos, Livescores, aktuelle Ergebnisübersichten und Tabellenstände, Hintergrundinfos, Meinungen und Interviews sowie die meinungsstarke Kolumne von Handball-Ikone Stefan Kretzschmar. Eine große Fangemeinde hat zudem die Facebook-Seite SPORT1 Handball bereitsüber 77.000 User haben den „Gefällt mir“-Button gedrückt. Dort können Handball-Fans Fragen stellen, mit anderen Usern diskutieren oder einfach auf dem Laufenden bleiben – denn die neuesten SPORT1-Artikel, Videos und News werden stets auch auf derFacebook-Seite SPORT1 Handball gepostet.

Pixum Super Cup und Eröffnungsspiel „50 Jahre Handball-Bundesliga“ zum Auftakt im TV

Mit dem Duell Meister gegen Pokalsieger eröffnet die Handball-Bundesliga am Mittwoch, 19. August, wenige Tage vor dem ersten Bundesliga-Spieltag beim Pixum Super Cup traditionell die Saison. Dabei kommt es in Stuttgart zum prestigeträchtigen Nordderby zwischen dem deutschen Meister THW Kiel und Pokalchampion SG Flensburg-Handewitt. SPORT1 überträgt bereits live ab 19:45 Uhr im Free-TV. Aus der Porsche-Arena berichten Moderatorin Anett Sattler, Kommentator Markus Götz und SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar. Zum Auftakt der 50. Bundesliga-Saison 2015/16 treffen der VfL Gummersbach und der THW Kiel in der Dortmunder Westfalenhalle vor rund 12.000 Zuschauern aufeinander. Bundesliga-Urgestein Gummersbach feierte in der Westfalenhalle in den 70er und 80er Jahren seine großen Europacup-Erfolge. Das Duell mit dem Rekordmeister THW Kiel überträgt SPORT1 am Sonntag, 23. August, live ab 14:50 Uhr. Es berichten Moderatorin Anett Sattler, Kommentator Markus Götz und SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar.

Pressemitteilung als PDF-Download

Dominik Mackevicius
Kommunikation

Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1212
Fax 089.96066.1209
E-Mail dominik.mackevicius@sport1.de