vergrößernverkleinern
Bandenwerbung der Kampagne „Weitersagen! Die UEFA Europa League auf SPORT1“ © SPORT1

Ismaning, 14. September 2015 – Zum Start der UEFA Europa League auf SPORT1 am kommenden Donnerstag, 17. September, hat Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform eine umfangreiche Werbekampagne mit einem Mediavolumen im siebenstelligen Bereich gestartet. Mit dem Claim „Weitersagen! Die UEFA Europa League auf SPORT1“ weist die Kampagne auf die neue TV-Heimat der UEFA Europa League Sender in Deutschland, die parallelen Liveübertragungen im Online-/ Mobile-Livestream und im Sportradio SPORT1.fm sowie die umfassende multimediale Berichterstattung über den europäischen Pokalwettbewerb hin.

Kampagnen-Motive mit BVB, Schalke 04 und FC Augsburg
Zentrales Motiv ist der Claim „Weitersagen! Die UEFA Europa League auf SPORT1“ in Verbindung mit einem Megaphon. In den Spots wird der Claim in verschiedenen Alltagssituationen humorvoll umgesetzt – ob im Straßenverkehr, in der Waschstraße oder im Münchener Eisbach im Englischen Garten. Die Print-Anzeigen enthalten neben Claim und Megaphon zum einen die Trophäe der UEFA Europa League und zum anderen Jubel-Motive der für die UEFA Europa League qualifizierten Klubs Borussia Dortmund, Schalke 04 und FC Augsburg.

Kampagne in Zusammenarbeit mit Münchner Agentur 19:13
Entwickelt wurde die Kampagne in Zusammenarbeit mit der Münchner Kommunikationsagentur 19:13. Die Werbekampagne wird crossmedial mit Spots, Anzeigen und Bannern in TV-, Radio-, Online- und Print-Medien begleitet: Neben 25-Sekunden-Spots im TV auf ProSieben, SAT.1, kabel eins und ProSieben MAXX sowie auf SPORT1 werden Print-Anzeigen unter anderem in DIE WELT, DER SPIEGEL, FOCUS, SPORT BILD, COMPUTER BILD, GQ, PLAYBOY, Men’s Health, TV Movie und TV DIGITAL geschaltet. Online werden die Werbemittel beispielsweise auf BILD.de, DIE WELT Online, FOCUS Online, WIRED.de, dem Netzathleten-Netzwerk und den SPORT1-Plattformen platziert. Darüber hinaus wurde beim Rückspiel der Playoffs zur UEFA Europa League zwischen Borussia Dortmund und Odds BK Bandenwerbung im Dortmunder Stadion geschaltet.

Hintergrund:
Die UEFA Europa League auf SPORT1: Auftakt am 17. September mit APOEL Nikosia gegen FC Schalke 04 – mit sechs Stunden Live-Berichterstattung von 19:00 Uhr bis 01:00
Uhr Am kommenden Donnerstag startet die neue Saison der UEFA Europa League auf SPORT1 – mit dem 1. Spieltag der Gruppenphase: Nachdem die Zuschauer in „Bundesliga Aktuell“ ab 18:30 Uhr auf den langen Europapokal-Abend eingestimmt werden, folgt ab 19:00 Uhr „UEFA Europa League Countdown“ mit Vorberichten und Interviews. Ab 21:00 Uhr überträgt SPORT1 die Partie APOEL Nikosia gegen den FC Schalke 04 live. Abgerundet wird die umfangreiche Berichterstattung anschließend von 23:00 Uhr bis 01:00 Uhr mit „UEFA Europa League Highlights“. Hier stehen neben der Analyse des Livespiels mit Stimmen der Protagonisten und Experten die Zusammenfassungen der wichtigsten Partien des Spieltags im Fokus. Am 2. Spieltag zeigt SPORT1 am 1. Oktober die Begegnung PAOK Saloniki gegen Borussia Dortmund. (Programmablauf, falls Spielbeginn 21:05 Uhr – Programmablauf bei Spielbeginn 19:00 Uhr auf Anfrage erhältlich)

Crossmedial auf allen Plattformen: Die UEFA Europa League auf SPORT1
Anfang Februar 2015 hatte die Sport1 GmbH von der UEFA umfangreiche plattformneutrale audiovisuelle Medienrechte für die nächsten drei Spielzeiten 2015/16, 2016/17 und 2017/18 an der UEFA Europa League erworben. Ab der neuen Saison wird Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform jeweils ein Spiel pro Spieltag live im Free-TV auf SPORT1 sowie auf SPORT1.de im Online- und Mobile-Livestream zeigen und auch in seinem digitalen Sportradio SPORT1.fm übertragen – insgesamt 15 Partien pro Saison. Darüber hinaus beinhaltet die Kooperation mit der UEFA auch Highlight-Rechte an allen Spielen der UEFA Europa League zur Nutzung im TV, Online und auf mobilen Endgeräten.

Pressemitteilung als PDF-Download

Michael Röhrig
Teamleiter Kommunikation

Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1210
Fax 089.96066.1209
E-Mail michael.roehrig@sport1.de