vergrößernverkleinern
Georg Grozer (r.) und Lukas Kampa
Lukas Kampa (links) mit Georg Grozer © Getty Images
  • Über Berlin nach Rio: Alle Spiele der DVV-Männer beim Olympia-Qualifikationsturnier live auf den SPORT1-Plattformen

Ismaning, 25. November 2015 – Die deutschen Volleyballer wollen im Januar das „Ticket to Rio“ lösen und SPORT1 ist mittendrin: Der Sportsender hat die plattformneutralen Verwertungsrechte am Olympia-Qualifikations-Turnier in Berlin erworben und wird alle Spiele der DVV-Männer vom 5. bis 10. Januar live übertragen. Das Team von Bundestrainer Vital Heynen muss sich dabei in der Max-Schmeling-Halle gegen die europäische Volleyball-Elite durchsetzen – unter anderem zählen Olympiasieger Russland, Weltmeister Polen und Europameister Frankreich zum achtköpfigen Teilnehmerfeld. Nur der Turniersieger erhält einen direkten Startplatz für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

SPORT1-Chefredakteur Dirc Seemann: „Die Olympia-Teilnahme ist das große Ziel der DVV-Männer und SPORT1 wird die Volleyball-Riesen auf ihrem Weg nach Rio begleiten. Nach den Europaspielen in Baku und dem 4-Nationen-Turnier in Ludwigsburg übertragen wir nun das wichtige Turnier in Berlin live im Free-TV. Wir freuen uns auf dieses erste Sport-Highlight des neuen Jahres und sind getreu unserem Nationalmannschaftsmotto ‚Adler verpflichtet‘ gerne mittendrin, wenn die Volleyballer bei wichtigen Turnieren aufschlagen.“

#GOlympia lautet das Motto der deutschen Volleyballer und der Traum von den Spielen in Rio de Janeiro soll in Berlin verwirklicht werden. Beim wichtigen Olympia-Qualifikations-Turnier empfangen Georg Grozer und Co. im Januar die besten sieben Teams aus Europa, die noch nicht für Olympia 2016 qualifiziert sind.

Deutschland ist als Gruppenkopf gesetzt und trifft in Pool A auf den amtierenden Weltmeister Polen, den Zweiten der World League 2015 Serbien und den Europaranglisten-Neunten Belgien. In Pool B spielen der Olympiasieger von 2012 Russland, Europameister Frankreich, der EM-Vierte Bulgarien und derEuroparanglisten-Achte Finnland. Die Vorrunde wird vom 5. bis 8. Januar in zwei Vierergruppen gespielt – die Gruppensieger und Gruppenzweiten lösen das Ticket für die Finalrunde, die im Anschluss vom 9. bis 10. Januar ausgetragen wird.

Das erste Vorrundenspiel bestreitet das DVV-Team am Dienstag, 5. Januar, gegen Belgien. Aufschlag ist um 18:00 Uhr, die Partie wirdab 17:45 Uhr in voller Länge auf SPORT1+ sowieim kostenlosen Livestream auf SPORT1.de übertragen – im Free-TV steigt SPORT1 zudem um 19:30 Uhr in die Live-Berichterstattung ein.

Die weiteren Gruppenspiele der deutschen Volleyballer gegen Serbien am Mittwoch, 6. Januar, ab 18:00 Uhr und Polen am Freitag, 8. Januar, ab 20:00 Uhr überträgt SPORT1 live im Free-TV. Bei einem Einzug in die Finalrunde zeigt der Sportsender am 9. und 10. Januar je nach Ansetzung die deutschen Spiele live im Free-TV oder im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de.

Pressemitteilung als PDF-Download

Dominik Mackevicius l Michael Röhrig

Kommunikation

Sport1 GmbH

Münchener Straße 101g

85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1212

Fax 089.96066.1209

E-Mail dominik.mackevicius@sport1.de