vergrößernverkleinern
Dimitrij Ovtcharov, Gesa Felicitas Krause und der FC Bayern München gewinnen „Die SPORT1“ für ihr Erfolgsjahr 2015 © SPORT1-Grafik: Getty / Gabriel Fehlandt
  • Größter Publikumspreis im deutschen Sport: Fans gaben insgesamt über 100.000 Stimmen ab
  • Dimitrij Ovtcharov: „Es sind die Fans, die hier abstimmen und ich habe mich gegen einen super-sympathischen Vertreter der ansonsten alles andere dominierenden Sportart Fußball behauptet. Das macht mich stolz und dankbar.“
  • Gesa Felicitas Krause: „Wow, herzlichen Dank für diese tolle Auszeichnung. Das überrascht mich bei der hochkarätigen Konkurrenz und freut mich riesig! Das ist eine tolle Unterstützung und hilft beim harten Training auf dem Weg nach Rio.“ 
  • Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer: „Vielen Dank an die User und Zuschauer von SPORT1 für diese tolle Auszeichnung. Die Mannschaft hat sich das hart erarbeitet.“  

Ismaning, 7. Januar 2016 – Deutschlands größter Publikumspreis im Sport – die Fans haben gewählt: Dimitrij Ovtcharov, Gesa Felicitas Krause und der FC Bayern München haben beim Online-Voting „Die SPORT1“ die Auszeichnung in den Kategorien „Sportler 2015“, „Sportlerin 2015“ und „Team 2015“ gewonnen. Insgesamt wurden bei dem Fan-Voting, bei dem die User auf SPORT1.de und der Facebook-Seite von SPORT1 ihre Favoriten wählen konnten, vom 7. Dezember 2015 bis zum gestrigen Mittwoch, 6. Januar 2016 über 100.000 Stimmen abgegeben. In den drei Kategorien standen jeweils zehn Sportler, Sportlerinnen und Teams zur Wahl, die im Jahr 2015 durch großartige Leistungen herausragten.

Dimitrij Ovtcharov: Europas Tischtennis-Dominator auch in der Gunst der Fans ganz oben

In der Kategorie „Sportler 2015“ triumphierte mit 41 Prozent der abgegebenen Stimmen Dimitrij Ovtcharov. Der 27-Jährige gewann bei der Tischtennis-Europameisterschaft Gold im Einzel, Silber mit der Mannschaft und holte bei der Premiere der Europaspiele in Baku den Einzel-Titel. Thomas Müller belegte mit 27 Prozent Rang 2. Der 26-Jährige aus dem oberbayerischen Pähl war Deutschlands Toptorschütze in der EM-Qualifikation und wurde dank seiner Weltklasse-Leistungen zum neuen Gesicht des FC Bayern. Auf dem dritten Platz landete Severin Freund mit 9 Prozent. Als erster Deutscher seit 14 Jahren flog der 27-Jährige aus dem niederbayerischen Rastbüchl 2015 zu WM-Gold von der Großschanze, Silber von der Normalschanze und zum Gesamtweltcupsieg.

Dimitrij Ovtcharov sagte zu seiner Auszeichnung: „Der Sieg bei diesem Votum bedeutet mir sehr viel. Es sind die Fans, die hier abstimmen und ich habe mich gegen einen super-sympathischen Vertreter der ansonsten alles andere dominierenden Sportart Fußball behauptet. Das macht mich stolz und dankbar.“

Gesa Felicitas Krause: Gold beim Publikum für Bronze bei der Leichtathletik-WM

Zur „Sportlerin 2015“ wählten die Fans mit 23 Prozent der Stimmen Gesa Felicitas Krause. Die 23-Jährige aus dem hessischen Ehringshausen gewann im vergangenen Jahr bei der Leichtathletik-WM Bronze über 3000 m Hindernis – die erste Laufmedaille bei einer WM für den Deutschen Leichtathletik-Verband seit 14 Jahren. Den zweiten Platz erreichte Franziska Preuß mit 16 Prozent. Bei der Biathlon-WM holte die 21-Jährige aus dem oberbayerischen Albaching Silber im Massenstart, Gold mit der Staffel und gewann in der Saison 2014/15 den Massenstart-Weltcup. Rang 3 ging mit 15 Prozent an Fußball-Nationalspielerin Célia Šašic (27), die vor ihrem Karriereende mit dem 1. FFC Frankfurt die UEFA Women’s Champions League gewann und zudem Torschützenkönigin der Bundesliga, Champions League und WM wurde.

Gesa Felicitas Krause erfuhr beim Training in Kenia von ihrem Sieg bei der User-Wahl: „Wow, herzlichen Dank für diese tolle Auszeichnung. Das überrascht mich bei der hochkarätigen Konkurrenz und freut mich riesig! Vielen Dank an all jene, welche mir ihre Stimme gegeben haben! Das ist eine tolle Unterstützung und hilft beim harten Training auf dem Weg nach Rio.“

FC Bayern München: Stern des Südens strahlt auch beim Voting am hellsten

Zum „Team 2015“ kürten die Nutzer mit 40 Prozent der Stimmen den FC Bayern München, der 2015 den 25. Gewinn der Deutschen Meisterschaft feierte und mit zehn Siegen einen Rekordstart in die Saison 2015/16 hinlegte. Die Bayern wurden in der Team-Kategorie zum zweiten Mal  ausgezeichnet, nach 2013 mit dem Triple-Gewinn. Auf dem zweiten Rang kam bei den Fans mit 13 Prozent die Biathlon-Staffel der Frauen ins Ziel: Franziska Hildebrand, Franziska Preuß, Vanessa Hinz und Laura Dahlmeier errangen bei der WM die Goldmedaille. Platz 3 mit 10 Prozent ersprangen und erliefen sich die Nordischen Kombinierer: Das Team um Tino Edelmann, Eric Frenzel, Fabian Rießle und Johannes Rydzek gewann im vergangenen Jahr das erste deutsche WM-Gold seit 28 Jahren.

Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer äußerte sich im Trainingslager in Doha: „Vielen Dank an die User und Zuschauer von SPORT1 für diese tolle Auszeichnung. Die Mannschaft hat sich das hart erarbeitet. Wir sind beeindruckt und wirklich sehr dankbar.“

„Die SPORT1 – die Wahl der Fans“ steht bei Fans und Sportlern hoch im Kurs

Seit 2002 veranstaltet SPORT1.de auf seinem Online-Portal „Die SPORT1 – die Wahl der Fans“, die auch bei den Sportlern aufgrund der großen Zahl der teilnehmenden User einen hohen Stellenwert hat. Redaktionell begleitet wird „Die SPORT1“ auf SPORT1.de sowie im TV, im digitalen Sportradio SPORT1.fm und den Social-Media-Kanälen von SPORT1 – unter anderem mit Kandidaten-Porträts und Einschätzungen von Sportlern und Prominenten zu ihren persönlichen Favoriten. Bei der vorherigen Wahl für das Sportjahr 2014 hatten die deutsche Fußball-Nationalmannschaft, Dirk Nowitzki und Andrea Petkovic triumphiert.

Pressemitteilung als PDF-Download

Michael Röhrig
Leiter Kommunikation

Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1210
Fax 089.96066.1209
E-Mail michael.roehrig@sport1.de