vergrößernverkleinern
Gruppenbild mit SPORT1-Chefredakteur Dirc Seemann und SPORT1-Moderatorin Anett Sattler © Sören Bauer Events

Ismaning, 4. April 2017 – Handball mit Herz & Kompetenz inszeniert – und doppelt ausgezeichnet: Die Berichterstattung von SPORT1 zur DKB Handball-Bundesliga wurde gestern Abend bei der Verleihung des Deutschen Sportjournalistenpreises 2017 in Hamburg als „Beste Sportsendung“ prämiert. Großer Erfolg auch für Anett Sattler: Die SPORT1-Moderatorin gewann den ersten Preis in der Kategorie „Beste Sportmoderator/-in“.

Auf der feierlichen Gala im  Hotel Grand Elysée Hamburg nahm Dirc Seemann, Chefredakteur und Director Content von SPORT1, den Preis für die „Beste Sportsendung“ vor zahlreichen Prominenten und Vertretern aus Spitzensport, Wirtschaft, Politik und Medien entgegen.

„Gratulation an unsere Handball-Crew und an Anett Sattler! Diese beiden Auszeichnungen bedeuten uns äußerst viel – schließlich werden sie von den Spitzensportlerinnen und -sportlern selbst vergeben“, so Dirc Seemann in Hamburg. „Der Award für die ,Beste Sportsendung‘ ist auch eine Wertschätzung für leidenschaftliche Arbeit und ein starkes Netzwerk in der Handball-Szene – zugleich eine Belohnung für mehr als 20 Jahre packende Handball-Berichterstattung und mehr als 1.300 Livespiele.“

Anett Sattler sagte in Hamburg: „Ich freue mich ganz besonders über diese persönliche Auszeichnung, weil sie die Wertschätzung der Athletinnen und Athleten zum Ausdruck bringt. In Kombination mit dem Award für unsere Handballberichterstattung ist das ein ‚Doppelsieg‘ auch für den Handballsport. Ein wirklich denkwürdiger Abend, für den ich auch dem ganzen SPORT1-Team herzlich danke, das vor und hinter der Kamera zu diesen Erfolgen beiträgt!“

„Oscar des Sports“: Der Deutsche Sportjournalistenpreis
Seit 2005 veranstaltet Sören Bauer Events im zweijährlichen Rhythmus den Deutschen Sportjournalistenpreis, bis 2015 als HERBERT-Award bekannt – benannt nach dem legendären Sportreporter Herbert Zimmermann. Stimmberechtigt sind Deutschlands Spitzensportlerinnen und Sportler, die ihre Favoriten der deutschen Sportjournalisten und -medien in neun Kategorien wählen. Vergeben wird der Deutsche Sportjournalistenpreis traditionell im Rahmen einer Award-Gala in Hamburg.

Kompetent und unterhaltsam: Das ist die DKB Handball-Bundesliga auf SPORT1
Handball gehört seit über 20 Jahren zu den Kernsportarten im Programmportfolio von Deutschlands führender 360°-Sportplattform – entsprechend tief sind die On-Air-Protagonisten im Handball verwurzelt. Das eingespielte Handball-On-Air-Team von SPORT1 – die Moderatoren Anett Sattler und Peter Kohl, die Kommentatoren Markus Götz und Uwe Semrau sowie die Experten Stefan Kretzschmar und Daniel Stephan – steht für große Kompetenz sowie eine unterhaltsame und oftmals humorvolle Berichterstattung.

Die nächsten Hamburger Handball-Festtage stehen für das preisgekrönte Team bereits an diesem Wochenende auf dem Programm: SPORT1 berichtet live vom REWE Final Four am Samstag und Sonntag, 8. – 9. April, im Free-TV.  Am Samstag zeigt SPORT1 das erste Halbfinale zwischen dem SC DHfK Leipzig und dem THW Kiel live ab 14:15 Uhr. Das zweite Halbfinale zwischen den Rhein-Neckar Löwen und der SG Flensburg-Handewitt folgt live ab 17:15 Uhr. Das Finale am Sonntag ist ab 14:25 Uhr ebenfalls live zu sehen.

Als führende 360°-Multimedia-Sportplattform im deutschsprachigen Raum wird SPORT1 auch in Zukunft über Handball berichten, die Sportart mit News, Interviews und Hintergrundberichten begleiten. Hinzu kommt die umfangreiche Berichterstattung in eigenen Handball-Channels auf SPORT1.de und in den SPORT1-Apps. Ein Höhepunkt folgt in diesem Sommer: SPORT1 wird die World Games 2017, das weltweit größte Multisport-Event in diesem Jahr, vom 20. bis 30. Juli live aus Breslau zeigen und dabei auch dem Beachhandball eine große Bühne geben.

Kurzvita Anett Sattler
Anett Sattler moderiert auf SPORT1 die Liveübertragungen der DKB Handball-Bundesliga. Gemeinsam mit SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar berichtete die frühere Handball-Spielerin und -Trainerin auch von Welt- und Europameisterschaften im Handball. Für ihre Handball-Moderationen wurde die 33-Jährige in der Kategorie „Beste(r) Sportmoderator/-in“ 2013 mit dem bronzenen HERBERT-Award und 2015 mit dem zweiten Platz beim Deutschen Sportjournalistenpreis (früher HERBERT-Award) ausgezeichnet.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig | Mathias Frohnapfel
Kommunikation

Sport1 GmbH l Sport1 Media GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1210
Fax 089.96066.1209

E-Mail michael.roehrig@sport1.de