vergrößernverkleinern
Free-TV-Comeback für „MOTORVISION“ auf SPORT1 © Motorvision.TV

Ismaning, 26. Juli 2017 – SPORT1 bringt die Marke „MOTORVISION“ zurück ins Free-TV: Mit „Motorvision.TV – #spotted“ startet in der kommenden Woche ein neues Automagazin auf SPORT1. In dem einstündigen Format, das ab sofort wöchentlich am Mittwochabend zu sehen ist, werden die aufregendsten Locations, Metropolen, Events, Automessen und Rennstrecken der Welt bereist. Das Team ist immer auf der Suche nach schnellen, schönen und PS-starken Autos, coolen Locations, abgefahrenen Tuning-Umbauten, heißen Bikes und kultigen Auto-Nerds mit ihren Geschichten. In der Premierenausgabe von „Motorvision.TV – #spotted“ am kommenden Mittwoch, 2. August, ab 23:00 Uhr stehen unter anderem US-Muscle Cars, mediterrane Traumcabrios und Porsche-Perfomance am Kap der Guten Hoffnung auf dem Programm.

Free-TV-Comeback für „MOTORVISION“ auf SPORT1

Nachdem der Sender Motorvision.TV bereits weltweit in über 40 Ländern sendet, bedeutet die Kooperation mit SPORT1 für die Marke „MOTORVISION“ die Rückkehr ins Programmportfolio des Senders. Bis 2007 wurde bereits im damaligen DSF fast zehn Jahre ein von „MOTORVISION“ produziertes Automagazin ausgestrahlt. In der neuen Sendung geht das Team von „Motorvision.TV – #spotted“ mit „Porsche-Punk“ Magnus Walker auf eine Spritztour durch Los Angeles, entdeckt im neuen Porsche GTS Südafrika, begleitet das weltgrößte Ford-Mustang-Treffen auf dem Las Vegas Speedway, zeigt den Lycan Hypersport – Vin Diesels Filmauto aus „Fast & Furious 7“ – und begibt sich mit der Dubai Police in ihren Supersportwagen auf Streife.

US-Muscle Cars, mediterrane Traumcabrios und Porsche-Perfomance am Kap der Guten Hoffnung zur TV-Premiere

In der ersten Ausgabe von „Motorvision.TV – #spotted“ heißt es am Mittwoch, 2. August, ab 23:00 Uhr „Sun’s out, guns out“ – Zeit, die Muskeln spielen zu lassen! In den Vereinigten Staaten präsentieren sich die Schönen und Reichen im Sommer nicht nur selbst oberkörperfrei, sondern genießen ihr Luxusleben auch in passenden Traumwagen. In der Traumfabrik Hollywood treffen Filmstars wie der Lucra Roadster aus „Fast & Furious“ oder das schnellste Auto der Welt, der Hennessey Venom GT, auf kultige Evergreens wie die Shelby Cobra. Auch in Europa lässt sich die Sonne in schnellen und schönen Cabrios genießen. „Motorvision.TV – #spotted“ zeigt die Top 5 der aufregendsten Cabrios für heiße Sommertage. Die vorherrschenden Marken heißen Bentley, Maserati und Rolls Royce, die mit ihrer Luxus-Ausstattung an den Küsten des Mittelmeers exklusives Fahrvergnügen garantieren. Noch mehr PS-Riesen gibt es in Kapstadt, der Metropole an der afrikanischen Südspitze, wo Porsche auf der Rennstrecke vor der Stadt seit vielen Jahren neue Modelle testet. Auch Renn-Legende Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck rast dort mit dem Porsche 911 GTS über den Track am Kap der Guten Hoffnung.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Martin Rösch

Kommunikation

Sport1 GmbH

Münchener Straße 101g 

85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1233

Fax 089.96066.1209

E-Mail martin.roesch@sport1.de

www.sport1.de