Die Sensation ist vollbracht und das neue SPORT1 US-Sport-Magazin "Inside US Sports" war live dabei.

Das einzige US-Sport-Magazin im deutschen Free-TV (ab 18 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) und seine Moderatoren Jonas Beck und Tobias Wahnschaffe erlebten den sensationellen Sieg ALBA Berlins gegen NBA-Champion San Antonio Spurs hautnah und sprach mit den Stars des Meisters.

In der ersten Ausgabe von "Inside US Sports" blickt Spurs-Legende Tim Duncan auf seinen fünften Titelgewinn zurück und spricht über die kommende Saison

Doch damit noch lange nicht genug. Auch die restlichen drei Top-Ligen aus den Vereinigten Staaten werden präsentiert.

In der NHL steht der Saisonstart mit der Partie des Meisters Los Angeles Kings gegen die San Jose Sharks an, dazu gibt es die besten Szenen des 5. Spieltags der NFL und die Division Series in den Playoffs der MLB.

Passend zum neuen US-Sport-Magazin "Inside US Sports" geht mit Jonas Beck und Tobias Wahnschaffe auch ein neues Moderatoren-Duo bei SPORT1 an den Start.

Beck kommt aus dem Rheinland und studierte nach seinem Abitur an der Sporthochschule Köln Diplom-Sportwissenschaften mit Schwerpunkt Medien und Kommunikation.

Bei SPORT1 hat Beck bereits umfangreiche Erfahrung hinter und vor der Kamera gesammelt - unter anderem als Sendungsleiter der Formate "Volkswagen Doppelpass" und "Bundesliga Aktuell", sowie bei Live-Übertragungen der 2. Bundesliga und der MotoGP.

Zudem hat der 31-Jährige als Reporter seit 2009 jährlich vor Ort die Eishockey-WM begleitet.

Moderatoren-Kollege Wahnschaffe zog es nach dem Abitur von Hamburg nach München, wo er ebenfalls Diplom-Sportwissenschaften mit Schwerpunkt Medien und Kommunikation studierte.

Auch er ist für SPORT1 bereits seit vielen Jahren redaktionell tätig, unter anderem bei den Sendungen "Volkswagen Doppelpass", "Hattrick ? Die 2. Bundesliga" und "Bundesliga Aktuell". Zudem ist der 35-Jährige als Fußball-Reporter für das Sportradio SPORT1.fm im Einsatz.

Auch im US-Sport fühlt sich der Norddeutsche zu Hause, denn er hat alle vier großen US-Sportarten bereits selbst im Verein betrieben.

Zukünftig wird das Moderatoren-Duo auch die US-Fan-Szene in Deutschland unter die Lupe nehmen und sich so manchem Selbsttest unterziehen.

Alle Ligen und Wettbewerbe, die im neuen Free-TV-Magazin "Inside US Sports" zu sehen sind, werden live auf dem Pay-TV-Sender SPORT1 US übertragen.

Damit sind auch erstmals auf einem deutschen TV-Sender die Big Four aus NBA, NHL, NFL und MLB vereint.

SPORT1 US wird seit dem 1. August 2013 über die Pay-TV-Plattformen von Sky (in HD), Kabel Deutschland (in SD), Unitymedia und Kabel BW (jeweils in SD), über Entertain der Deutschen Telekom (in SD und HD), über UPC Austria und A1 TV in Österreich (in SD) sowie upc cablecom in der Schweiz (in HD) verbreitet und auf diesen Plattformen jeweils in ausgewählten Programmpaketen angeboten.

Zudem ist SPORT1 US ab sofort auch als Online- und Mobile-Livestream einzeln oder zusammen mit SPORT1+ im "All-In-One-Paket" auf SPORT1.de buchbar.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel