vergrößernverkleinern
Todd Gurley und die Georgia Bulldogs haben einen souveränen Sieg gefeiert

Die Georgia Bulldogs haben in Woche 12 in der NCAA (LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM) einen klaren 34:7-Sieg gegen die Auburn Tigers eingefahren.

Die Tigers erwischten im altehrwürdigen Sanford Stadium in Georgia den besseren Start und gingen durch einen Touchdown von Running Back Cameron Artis-Payne mit 7:0 in Führung.

Die Gastgeber zeigten sich jedoch unbeeindruckt und kamen noch im 1. Viertel zum Ausgleich durch Wide Receiver Malcolm Mitchell.

Nach einem weiteren Touchdown von Running Back Nick Chubb und einem Field Goal gingen die Bulldogs mit einer 17:7-Führung in die Halbzeitpause.

Running Back Todd Gurley und erneut Chubb sowie eine starke Defensiv-Leistung sorgten im dritten und vierten Spielabschnitt schließlich für den deutlichen 34:7-Sieg.

Für Auburn war es die schlechteste Punkteausbeute seit zwei Jahren.

Hier gibt es alles zum US-Sport

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel