vergrößernverkleinern
Leo Stolz verlor mit UCLA das College-Finale
Leo Stolz verlor mit UCLA das College-Finale © imago

Der Münchner Leo Stolz ist in den USA zum besten College-Fußballer der abgelaufenen Saison gewählt worden.

Der 23-Jährige spielte als Mannschaftskapitän für die renommierte University of California Los Angeles (UCLA), die im vergangenen Dezember erst im Finale um die College-Meisterschaft der Universität Virginia im Elfmeterschießen unterlag.

Stolz wird im Januar voraussichtlich ein Probetraining für die U23 von Eintracht Braunschweig absolvieren.

Zugleich wird erwartet, dass er am kommenden Donnerstag beim Draft der nordamerikanischen Profiliga Major League Soccer (MLS) von einer Mannschaft ausgewählt wird.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel