vergrößernverkleinern
Shawn Johnson (o.) sorgte mit einer spektakulären Aktion für Aufsehen © youtube.com/UIWCardinalAthletics

Shawn Johnson schickt im College Basketball einen Gegenspieler per Dunk aufs Poster und reitet ihn anschließend Huckepack. Der Gegenspieler macht den Spaß sogar mit.

Shawn Johnson war bis Montag wohl nicht jedem ein Begriff. Johnson ist ein Basketballer der University of the Incarnate Wood Cardinals.

Im Spiel gegen die Houston Baptist präsentierte der Guard einmal mehr seine athletischen Fähigkeiten. Zudem hat er sich aber einen Namen als Huckepack-Reiter gemacht.

Bei einem Schnellangriff seiner Mannschaft dunkte Johnson direkt über Huskies-Guard Asa Cantwell. Er landete allerdings nicht auf dem Boden, sondern auf Cantwells Schultern.

Anstatt davon runterzuspringen, nutzte Johnson die Möglichkeit zu einem kurzen Huckepack-Ritt.

Während andere Verteidiger bzw. Opfer in diesem Fall wohl die Aktion als zusätzliche Provokation angesehen und verärgert reagiert hätten, blieb Cantwell ruhig, lächelte und hielt sogar Johnsons Beine fest, damit dieser nicht runterfallen und sich verletzten konnte.

Anstarren oder Gegner verhöhnen kennt man nach spektakulären Aktionen bereits - eine Huckepack-Einlage ist aber eine neue, kuriose Reaktion.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel