vergrößern verkleinern
Die Fighting Irish wollen ihren Siegeszug bei March Madness fortsetzen
Die Fighting Irish wollen ihren Siegeszug bei March Madness fortsetzen © Getty Images

Bei March Madness (LIVE auf SPORT1 US) werden die letzten Tickets für das "Elite Eight" vergeben. Kommt es zur nächsten Überraschung oder bleiben die Favoriten cool?

Der Wahnsinn geht weiter: In der Nacht auf Samstag stehen bei March Madness die letzten vier Spiele im "Sweet Sixteen" an (ab 0.15 LIVE im TV auf SPORT1 US).

Acht Teams kämpfen um die letzten Tickets für das "Elite Eight" der NCAA-Meisterschaft. Den Anfang machen die Wisconsin Badgers (7) gegen die Notre Dame Fighting Irish (6) in der East Region (Samstag, 0.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US).

Die Fighting Irish wollen wie im letzten Jahr das "Elite Eight" erreichen. Gegen die Badgers dürfen sich die Fans aber auf einen engen Schlagabtausch einstellen: Notre Dame gewann seine ersten beiden Partien nur mit sieben bzw. einem Punkt Unterschied. Wisconsin mit vier und drei Zählern.

Im Fokus steht Notre Dames Zach Auguste. Der Big Man glänzte in seinen bisherigen NCAA-Auftritten mit einer Wurfquote von 71 Prozent aus dem Feld. Damit könnte er die bisherige Bestmarke von UCLA-Legende Bill Walton (69 Prozent) übertreffen.

Tar Heels gegen die Statistik

Im Anschluss wollen die North Carolina Tar Heels (1) ihrer Favoritenrolle gegen die Indiana Hoosiers gerecht werden (ab 2.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US).

Beide Teams zeichnet ihre schnelle Spielweise aus. Im Schnitt bringen es North Carolina und Indiana auf mehr als 82 Punkte pro Begegnung.

Die Statistik spricht dabei klar für die Hoosiers: In den beiden bisherigen Aufeinandertreffen mit den Tar Heels konnte Indiana beides Mal als Sieger vom Parkett gehen. In Spielen gegen an Nummer ein gesetzte Teams gab es zudem fünf Erfolge bei drei Niederlagen.

Cavaliers wollen Niang stoppen

In der Midwest Region kämpfen derweil die Iowa State Cyclones (4) gegen die Virginia Cavaliers (1) um den Einzug in die nächste Runde (ab 5 Uhr exklusiv im TV auf SPORT1 US).

Die Cavaliers hoffen dabei auf die erste Teilnahme an den Regional Finals seit 1995. Ihre starke Defensive kann gegen die schnell spielenden Cyclones zum entscheidenden Faktor werden. Vor allem Iowas Georges Niang glänzte zweimal mit 28 Punkten.

Der Sieger kommt dem Final Four einen großen Schritt näher. Gegner im "Elite Eight" wird der Sieger zwischen den Gonzaga Bulldogs (11) und Syracuse Orange (10) sein - die einzig verbliebenen Teams mit einer zweistelligen Nummer auf der Setzliste.

SPORT1 überträgt die Partien ab 0.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und berichtet auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

Das Bracket der March Madness im Überblick:

Das Bracket der March Madness im Überblick
Das Bracket der March Madness im Überblick © SPORT1
x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel