vergrößernverkleinern
Jameis Winston-Florida State Seminoles
Jameis Winston (r.) zeigte eine starke Leistung © Getty

Die Florida State Seminoles haben einen weiteren Schritt in Richtung Titelverteidigung gemacht.

Beim 37:35-Sieg gegen die Georgia Tech Yellow Jackets war der amtierende Heisman-Trophy-Sieger Jameis Winston der entscheidende Mann.

Der Quarterback warf für 309 Yards und drei Touchdowns.

Bis zur Pause überranten die Yellow Jackets Florida State mit 256 Laufyards, gingen aber dennoch mit einem 21:28-Rückstand in die Halbzeit.

Danach setzten sich die Seminoles auf 37:28 ab, vor allem Dank einer enorm verbesserten Verteidigung. Der Touchdown von Georgia Techs Darren Wallner zum 35:37 kam für die an Platz elf gesetzten Yellow Jackets zu spät.

Florida State sollte sich mit einer Bilanz von 13:0 Siegen einen Platz in den Playoffs gesichert haben.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel