vergrößernverkleinern
Die St. Louis Cardinals gleichen die "Best-of-seven"-Serie dank Kolten Wong mit 1-1 aus

Die St. Louis Cardinals haben sich mit einer couragierten Leistung Spiel zwei des National-League-Halbfinals gegen die San Francisco Giants gesichert und die Serie mit einem 5:4-Sieg ausgeglichen (1-1).

Kolten Wong schickte einen Ball im neunten Inning über die Spielfeldbegrenzung und brachte St. Louis ein letztes Mal in Führung.

Die Cardinals dürften den Sieg teuer bezahlt haben, denn All-Star-Catcher Yadier Molina musste im sechsten Inning mit einer Bauchmuskelzerrung vom Feld.

Noch bevor weitere Tests bei Molina gemacht wurden, erklärte Team-Manager Mike Matheny, dass "es nicht besonders gut aussieht".

Die "Best-of-seven"-Serie wird in der Nacht auf Mittwoch in San Francisco mit Spiel drei fortgesetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel