vergrößernverkleinern
Josh Hamilton
Josh Hamilton spielte bereits von 2008 bis 2012 für die Texas Rangers © Getty Images

Josh Hamilton von den Texas Rangers muss nach seinem tollen Comeback eine Zwangspause einlegen. Ausgerechnet bei einem Game Winner verletzte sich der Outfielder.

Bittere Nachrichten für die Texas Rangers.

Nachdem sich Josh Hamilton noch vor wenigen Tagen mit zwei Homeruns eindrucksvoll zurückgemeldet hatte, wird der 34-Jährige den Texanern nun bis zu vier Wochen fehlen.

Eine Verletzung am linken Oberschenkel, die er sich am Sonntag beim 4:3-Erfolg über die Boston Red Sox zuzog, zwingt den Outfielder zur Pause. Besonders ärgerlich: Sein Hit führte zum Sieg der Rangers (Die MLB LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

"Das nervt gewaltig! Aber ich kann es nicht ändern", sagte Hamilton, der schon in den vergangenen Wochen Oberschenkelprobleme gehabt hatte.

"Ich wollte meinen Oberschenkel eigentlich noch bandagieren lassen, dachte dann aber, dass es nicht zwingend nötig sei. Direkt nachdem ich den Ball geschlagen hatte, fühlte es sich noch gut an. An der ersten Base hat es dann gezwickt, da wusste ich: Das war's", so die Analyse Hamiltons (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball).

"Es tut mir leid für Josh", teilte Rangers-Manager Jeff Banister mit und erklärte, dass man nach vorne schauen und zum Lineup vor der Rückkehr Hamiltons zurückkehren müsse.  

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel