vergrößernverkleinern
Houston Astros v New York Mets
Jenrry Mejia wurde zum zweiten Mal beim Doping in der MLB erwischt © Getty Images

Der dominikanische Baseball-Profi Jenrry Mejia ist wegen erneuten Dopings zu einer Rekordsperre von 162 Spielen verurteilt worden.

Das teilte die Major League Baseball (MLB) am Dienstag mit. Der 25 Jahre alte Pitcher der New York Mets ist bereits zum zweiten Mal in der laufenden Saison auffällig geworden, beide Male wegen Steroid-Missbrauchs.

Für den ersten Vorfall war er erst im April zu einer Sperre von 80 Spielen verurteilt worden. Mejia gab erst am 7. Juli sein Comeback und wird nun noch deutlich mehr Zeit zum Nachdenken haben.

Die verhängten 162 Spiele bedeuten die längste Dopingsperre in der Liga-Geschichte - gleichauf mit der Sperre für Superstar Alex Rodriguez 2014.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel