vergrößernverkleinern
Minnesota Twins v Oakland Athletics
Scott Kazmir nahm bereits dreimal am All-Star Game der MLB teil - zuletzt 2014 © Getty Images

Im Rennen um einen Playoff-Platz verstärkt sich Houston mit Pitcher Scott Kazmir aus Oakland. Die Yankees sind in Topform. Clayton Kershaw flirtet mit Perfektion.

Den Houston Astros ist in der MLB ein Transfer-Coup gelungen.

Auf der Jagd nach einem Playoff-Platz verstärkten sich die Texaner mit Pitcher Scott Kazmir von den Oakland Athletics (Die MLB LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Der dreimalige All-Star kehrt im Tausch für die Talente Jacob Nottingham und Daniel Mengden in seine Heimatstadt zurück. Oakland hat keine Chance mehr auf die Playoffs.

In der laufenden Saison ließ Kazmir in 18 Starts nur 2,38 Runs auf neun Innings (ERA) zu. "Wir stecken in einem engen Rennen mit den L.A. Angels. Er wird uns richtig helfen. Er zeigt gegen starke Gegner konstant gute Leistungen", jubelte Houstons General Manager Jeff Luhnow. (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball)

Die Astros (54 Siege - 43 Niederlagen) rangieren in der American League West knapp hinter den Angels (54:41) und auf dem ersten Wildcard-Platz.

Yankees in Topform

Derweil bauten die New York Yankees (53:41) in der AL East ihren Vorsprung durch einen 9:3-Erfolg über die Baltimore Orioles aus. Es war der dritte Sieg in Folge gegen die O's.

Neben Pitcher Masahiro Tanaka überragte Outfielder Jacoby Ellsbury, der mit drei Hits - darunter ein Homerun - und vier ins Ziel geschlagenen Runs (RBI) glänzte.

Kershaw glänzt

In der National League wies Star-Pitcher Clayton Kershaw beim 3:0 seiner L.A. Dodgers gegen die New York Mets einmal mehr seine Extraklassse nach.

Über sechs Innings flirtete Kershaw sogar mit einem Perfect Game. Am Ende gab er über die volle Distanz nur drei Hits ab und feierte seinen achten Saisonerfolg.

Die Dodgers (55:42) führen die NL West weiterhin an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel