vergrößernverkleinern
Pittsburgh Pirates  v Chicago Cubs
Starlin Castro und die Cubs ziehen in die Playoffs ein © Getty Images

Die Chicago Cubs stehen erstmals seit sieben Jahren wieder in den Playoffs der MLB.

Der zweimalige World-Series-Gewinner unterlag den Pittsburgh Pirates zu Hause mit 2:3, profitierte aber davon, dass Konkurrent San Francisco Giants später ein 4:5 bei den Oakland Athletics kassierte.

Die Cubs, MLB-Champion von 1907 und 1908, haben in der National League mindestens einen Wildcard-Platz sicher.

Chicago hat zuletzt 2003 ein Playoff-Spiel gewonnen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel