vergrößernverkleinern
Toronto Blue Jays v Baltimore Orioles - Game Two
Die Toronto Blue Jays feiern den ersten Einzug in die MLB-Playoffs seit 1993 © Getty Images

Die Toronto Blue Jays beenden eine lange Durststrecke und ziehen erstmals seit ihrem Titelgewinn wieder in die Playoffs ein. Die St. Louis Cardinals feiern den 100. Saisonsieg.

Die Toronto Blue Jays haben in der Major League Baseball (MLB) erstmals seit ihrem Titelgewinn von 1993 die Playoffs erreicht. Der zweimalige World-Series-Gewinner (1992, 1993) entschied durch ein 15:2 bei den Baltimore Orioles die East Division der American League für sich und spielt wieder um die Meisterschaft.

"Ganz ehrlich, ich glaube für uns ist noch mehr drin", sagte Manager John Gibbons: "Aber wir haben eine hohe Hürde genommen. Es hat so verdammt lange gedauert, ich bin stolz auf die Jungs."

Edwin Encarnacion, Jose Bautista und Justin Smoak gelangen im ersten Spiel des Double-Headers gegen Baltimore Homeruns für die Blue Jays. Das zweite Duell ging 1:8 verloren.

Die St. Louis Cardinals feierten beim 11:1 gegen die Pittsburgh Pirates den 100. Saisonsieg und gewannen zum dritten Mal nacheinander die Central Division der National League.

Der elfmalige MLB-Champion St. Louis hat die beste Bilanz der Liga. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel