vergrößernverkleinern
Jose Bautista (l.) musste gegen Rougned Odor einstecken
Jose Bautista (l.) musste gegen Rougned Odor einstecken © AP

Rougned Odor löste mit seinem Faustschlag gegen gegen Jose Bautista eine Massenkeilerei aus. Ein Restaurant-Besitzer gewährt ihm dafür Gratis-Essen.

Rougned Odor ist für seinen Faustschlag gegen Jose Bautista von der MLB für acht Spiele gesperrt worden.

Von einem Restaurant bekommt der Second Baseman der Texas Rangers nun eine Belohnung für die Attacke auf den Spieler der Toronto Blue Jays: Kostenloses Essen bis ans Lebensende.

"Wir dachten, es wäre lustig, wenn wir Rougie kostenloses Essen geben. Er war nicht der Einzige, der Bautista nach letztem Jahr schlagen wollte", sagte Travis Heim, Besitzer des Restaurants im texanischen Fort Worth, bei NBC und fügte scherzhaft an: "Hoffentlich mag er Barbecue nicht zu sehr, sonst könnten wir rote Zahlen schreiben."

Jose Bautista (l.) musste gegen Rougned Odor einstecken
Jose Bautista (l.) musste gegen Rougned Odor einstecken © AP

Bautista ist eine Hassfigur der Rangers-Fans: In einem Playoff-Spiel im vergangenen Jahr feierte er einen Homerun-Schlag mit einem sogenannten Bat Flip, einem demonstrativen Freudenwurf seines Schlägers - was im US-Baseball als Unsitte gilt.

Die Erinnerung an die Aktion ließ auch beim Aufeinandertreffen diese Woche die Emotionen hochkochenOdor schlug Bautista hart ins Gesicht und löste eine Massenschlägerei aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel