vergrößernverkleinern
Matt Imhof verlor nach einem Missgeschick sein rechtes Auge
Matt Imhof verlor nach einem Missgeschick sein rechtes Auge © instagram.com/matt_imhof48

Ein Nachwuchsspieler der Philadelphia Phillies aus der MLB will sich nur stretchen. Dabei reist allerdings das Übungsband - die Folgen sind dramatisch.

Ein Nachwuchsspieler der Philadelphia Phillies aus der Major League Baseball (MLB) hat bei einem Trainingsunfall ein Auge verloren.

Matt Imhof (22) wurde beim Stretching von einem Metallteil im Gesicht getroffen, als das Übungsband kaputt ging. Die Ärzte konnten das rechte Auge des Pitchers nicht retten. Dies teilte Imhof via Instagram mit.

"Das war die härteste Woche meines Lebens", schrieb Imhof. Neben der Verletzung am Auge erlitt der Werfer einen Nasenbeinbruch und zwei Frakturen am Augenhöhlenknochen. "Ich habe Glück, dass ich mit dem linken Auge sehen kann und keinen Hirnschaden davongetragen habe", teilte Imhof mit.

Der Unfall war bereits am 25. Juni passiert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel