vergrößernverkleinern
The Links at Petco Park
Die San Diego Padres sind zum dritten Mal Ausrichter des All-Star Game in der MLB © Getty Images

Die MLB-Superstars versammeln sich zum All-Star Game. In San Diego steigt die 87. Ausgabe des Schaukampfs. Die Chicago Cubs schreiben schon vorher Geschichte.

Die Baseball-Elite gibt sich im sonnigen Kalifornien ein Stelldichein. Beim All-Star Game der MLB (Mittwoch, 1.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US) messen sich traditionell die Topstars der American League mit den Kollegen der National League.

Im Petco Park der San Diego Padres kommt es bereits zum 87. Mal zum Duell der beiden Auswahlteams. Die Stars der National League führen die Bilanz mit 43 Siegen gegenüber 41 Erfolgen der American League an.

Die Ausgabe im Vorjahr entschied die American League in Cincinnati mit 6:3 für sich.

Angeführt werden die Auswahl-Mannschaften von Salvador Perez von den Kansas City Royals. Der Catcher des amtierenden Meisters erhielt mit fast fünf Millionen Stimmen den größten Zuspruch unter den Fans.

Die Chicago Cubs stellen mit sieben Akteuren die meisten Spieler, darunter das komplette Infield um First Baseman Anthony Rizzo. Zuletzt gelang dies den St. Louis Cardinals vor 53 Jahren.

Weitere Stars sind Mike Trout (Los Angeles Angels), David Ortiz (Boston Red Sox), Bryce Harper (Washington Nationals) oder Paul Goldschmidt (Arizona Diamondbacks).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel