vergrößernverkleinern
Die Minnesota Twins feierten zwei Siege in Folge
Die Minnesota Twins feierten zwei Siege in Folge © Getty Images

Die Minnesota Twins sind in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Max Kepler glänzt gegen Baltimore, einen Tag später schlagen die Twins die White Sox knapp.

Die Minnesota Twins haben dem 0:2 gegen die Atlanta Braves vom Mittwoch zwei Siege folgen lassen.

Zunächst setzte sich das Team von Max Kepler mit 6:2 gegen die Baltimore Orioles durch, in der Nacht auf Samstag folgte ein 2:1 über die Chicago White Sox.

Nach seiner starken Leistung gegen Baltimore, als Kepler zunächst eine Home Run zum Ausgleich erzielte und später noch einen RBI Single verbuchen konnte, musste sich der deutsche Star gegen die White Sox mit einem Hit begnügen.

Spielentscheidender Mann war Joe Mauer, der mit einem Pinch-Hit Walk-Off Walk den Sieg für sein Team besorgte. Es war das erste Mal in Mauers Karriere, dass ihm ein Walk gelang, der die Partie beendete.

"Diese Möglichkeit bekommt man nicht oft in seiner Karriere, ich zumindest nicht", sagte Mauer: "Das sind spaßige Situationen. Wenn es dann gelingt, ist es noch besser."

Die Twins liegen in der American League Central mit einer Bilanz von 39 Siegen und 63 Niederlagen weiterhin auf dem letzten Platz, in der gesamten Liga haben sie durch ihre verbesserten Leistungen bereits die Atlanta Braves (36:67) hinter sich gelassen. Die Tampa Bay Rays (40:61) aus der American League East sind zudem nur einen Sieg entfernt.

Divisions-Rivale Chicago (50:53) liegt in der ALC auf Rang drei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel