vergrößernverkleinern
Goodyear Cotton Bowl - Alabama v Michigan State
Tim Tebow spielte seit 2015 nicht mehr in der NFL © Getty Images

Der ehemalige NFL-Star Tim Tebow tauscht den Football endgültig gegen den Baseball ein. Noch aber melden ihn die New York Mets nicht für die Profiliga.

Einer der spektakulärsten Wechsel im US-Sport seit Jahren ist jetzt offiziell.

Baseball-Klub New York Mets gab am Donnerstag die Verpflichtung von Tim Tebow bekannt, stattete den 29-Jährigen aber erst einmal mit einem Vertrag für die Minor League aus.

Bis Oktober wird Tebow in Port St. Lucie/Florida versuchen, sich für die neue MLB-Saison zu empfehlen.

Der 29-Jährige wurde aber gar nicht als Baseballer weltbekannt, sondern als Footballer. 2007 gewann er die Heisman Trophy als bester College-Spieler, zwischen 2010 und 2012 lief er in der NFL als Quarterback für die Denver Broncos und New York Jets auf.

Später schaffte er es bei den New England Patriots und den Philadelphia Eagles nicht ins Aufgebot. Wegen der Inszenierung seiner Religiosität wurde Tebow "Gottes Quarterback" genannt.

In der vergangenen Wochen spielte Tebow in Los Angeles vor, 46 Scouts von 28 MLB-Teams waren vor Ort. Die Mets griffen zu und setzen den Quereinsteiger in der Instructional League vermutlich als Outfielder ein. Tebow hat zuletzt 2005 an der Highschool Baseball gespielt. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel