vergrößernverkleinern
Pittsburgh Pirates v St Louis Cardinals
Starling Marte spielt seit 2012 bei den Pittsburgh Pirates © Getty Images

Starling Marte wird von der MLB für 80 Spiele gesperrt. Der Outfielder der Pittsburgh Pirates fällt durch einen Dopingtest. Marte zeigt bereits Reue.

Starling Marte von den Pittsburgh Pirates ist positiv auf die Einnahme leistungssteigernder Substanzen getestet und dafür von der Major League Baseball für 80 Spiele gesperrt worden. Dies teilte sein Klub am Dienstag mit. 

Der aus der Dominikanischen Republik stammende Marte steht seit 2012 im Kader der Pirates. Der 28-jährige Outfielder brachte es in den ersten 13 Saisonspielen auf einen Schlagdurchschnitt von .241. Die Pirates liegen mit sechs Siegen und sieben Niederlagen auf dem dritten Platz der National League Central (SERVICE: Die Tabelle).

Sollte der All-Star von 2016 zukünftig noch einmal positiv getestet werden, muss er für 162 Spiele pausieren, ein drittes Dopingvergehen zieht laut MLB-Regularien eine lebenslange Sperre nach sich.

Marte hat sich in einem offiziellen Statement bereits bei seiner Familie, den Pirates, seinen Teamkollegen und Fans für sein Fehlverhalten entschuldigt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel