vergrößernverkleinern
Minnesota Twins v Milwaukee Brewers
Max Kepler (r.) feiert mit seinen Teamkollegen den Sieg © Getty Images

Max Kepler führt mit einer Gala-Vorstellung seine Minnesota Twins zum Sieg in der MLB. Ein irrer Catch von Kepler sorgt gegen Detroit für die Entscheidung.

Max Kepler hat mit einer Gala-Vorstellung seine Minnesota Twins zum nächsten Sieg in der MLB geführt.

Der Deutsche war Matchwinner beim 9:4-Sieg der Twins gegen die Detroit Tigers.

Kepler glänzte mit einem 2-Run-Homerun, insgesamt kam er auf drei Runs Batted In (RBI) - die entscheidende Szene der Partie fand jedoch im achten Inning statt.

Kepler mit atemberaubenden Catch

Beim Stand von 7:4 hatten die Tigers Runner auf der ersten und zweiten Base, als John Hicks fast ein Hit gelang. Dies verhinderte Kepler jedoch mit einem atemberaubenden Catch. Danach sprang der Right Fielder gegen die Bande, drehte sich um und warf Nick Castellanos an der dritten Base für ein Double Play aus.

"Das hat das Spiel gerettet. Er hat einen großartigen Catch gezeigt und uns aus einem schwierigen Inning geholt", zeigte sich auch Keplers Mitspieler Byron Buxton beeindruckt.

Die Twins haben dank des Sieges ihre positive Bilanz (58-56) behauptet und liegen weiterhin auf Rang zwei in der American League Central, zwei Plätze vor den Tigers.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel