Video

Die Cincinnati Reds lassen sich von einem frühen Rückstand nicht aufhalten und bezwingen Milwaukee. Ein Brewers-Profi erlaubt sich einen Spaß mit einem Kaugummi.

Die Cincinnati Reds haben das Division-Duell der MLB mit den Milwaukee Brewers locker für sich entschieden.

Cincinnati setzte sich am Mittwochabend nach 0:1-Rückstand mit 7:1 durch und feierte den Drei-Spiele-Sweep gegen Milwaukee, die vier der letzten fünf Spiele verloren haben.

Im ersten Inning sorgte Neil Walker mit einem Home Run für die Führung der Gäste. Doch anschließend bestimmten die Reds die Partie. Besonders im dritten Inning dominierte Cincinnati, den Gastgebern gelangen fünf Runs.

In der Schlussphase des Spiels legten die Reds nochmal nach und stellten auch ihre Stärke unter Beweis. Zack Cozart gelang Cincinnatis erster Home Run im siebten Inning, Jose Peraza legte im achten Inning einen weiteren nach. Die Brewers leisteten sich in der Defensive die ein oder andere Unsicherheit.

Für eine kuriose Szene sorgte Milwaukees Keon Broxton, als er auf einem echten Ungetüm von Kaugummi herum kaute, während die Kamera auf ihn gerichtet war.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel