vergrößernverkleinern
Thierry Henry wurde in drei der vier Ländern, in denen er spielte, Meister
Thierry Henry wurde in drei der vier Ländern, in denen er spielte, Meister © imago

Der französische Welt- und Europameister Thierry Henry hat seinem Klub New York Red Bulls aus der MLS nach dem Ausscheiden im Play-off-Halbfinale gegen New England Revolution wie erwartet den Rücken gekehrt.

"Leider habe ich am Samstag mein letztes Spiel bestritten", wird der 37 Jahre alte Angreifer, dessen Vertrag zum Jahresende ausläuft, auf der Vereinshomepage zitiert.

Seine Zukunft ließ der langjährige Angreifer des FC Arsenal und des FC Barcelona allerdings offen: "Für mich war immer klar, dass ich den Klub nach Ablauf meines Vertrages verlassen würde. Ich werde mir in den nächsten Wochen ausreichend Zeit zum Nachdenken nehmen und dann über das nächste Kapitel meiner Karriere entscheiden", sagte Henry, der sich 2010 den New Yorkern anschloss, den Titel in vier Anläufen aber verpasste.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel