vergrößernverkleinern
Clint Dempsey muss drei Spiele aussetzen
Clint Dempsey ist US-amerikanischer Nationalspieler © Getty Images

Nach seinem Ausraster im US-amerikanischen Fußball-Pokal wird Nationalspieler Clint Dempsey (32) zumindest die nächsten beiden Spielzeiten im Pokal verpassen.

Der Disziplinarausschuss des Cups belegte Dempsey mit einer Sperre über zwei Jahre oder für die nächsten sechs Pokalspiele. Darüber hinaus muss der WM-Teilnehmer, Stammspieler unter US-Coach Jürgen Klinsmann, eine Geldstrafe bezahlen, deren genaue Höhe nicht genannt wurde. Wie lange Dempsey tatsächlich aussetzen muss, hängt davon ab, welche Strafe die längere für ihn sein wird.

Dempsey hatte am 16. Juni beim Pokal-Aus seiner Seattle Sounders gegen die Portland Timbers (1:3 n.V.) den Notizblock des Schiedsrichters zerrissen und wurde des Feldes verwiesen. Referee Daniel Radford hatte Sounders-Spieler Michael Azira zuvor Rot gezeigt, daraufhin flippte Dempsey aus.

Klinsmann kündigte derweil an, ein Gespräch mit Dempsey suchen zu wollen. "Es ist ein Fehler, und Fehler passieren nun mal", sagte er: "Wir werden darüber in einer entspannten Atmosphäre sprechen."

In einer ersten Sanktion war Dempsey von der Major League Soccer (MLS) für drei Spiele seiner Seattle Sounders gesperrt und zu einer Geldstrafe in unbekannter Höhe verurteilt worden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel