vergrößernverkleinern
Sporting Kansas City v Seattle Sounders
Nelson Valdez hat mit den Seattle Sounders das Playoff-Finale in der MLS erreicht © Getty Images

Die Seattle Sounders erreichen das Playoff-Finale in der amerikanischen Major League Soccer. Ein ehemaliger Schalker geht dagegen als Verlierer vom Platz.

Mit den ehemaligen Bundesliga-Profis Nelson Valdez und Andreas Ivanschitz im Kader haben die Seattle Sounders das Playoff-Finale in der amerikanischen Major League Soccer erreicht. Nach einem 2:1-Sieg im Hinspiel siegte Seattle auch im Rückspiel gegen die Colorado Rapids mit 1:0.

Das Siegtor erzielte der US-Stürmer Jordan Morris nach Vorarbeit von Valdez in der 56. Minute. Damit zogen die Sounders nach 2012 und 2014 zum dritten Mal ins Finale der MLS ein. Auf Seiten der Rapids spielte der Ex-Schalker Jermaine Jones.

Der Finalgegner der Seattle Sounders wird am Mittwoch zwischen Toronto FC und Montreal Impact (2:3) ermittelt. Bei Montreal steht unter anderem der ehemalige ivorische Nationalspieler Didier Drogba unter Vertrag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel