vergrößernverkleinern
Paul George brach sich bei einem Trainingsspiel der USA im August den rechten Unterschenkel

NBA-Star Paul George ist nach seiner schweren Verletzung auf dem Weg der Besserung.

Der Forward der Indiana Pacers hatte sich bei einem Trainingsspiel der USA vor der Weltmeisterschaft am 1. August den rechten Unterschenkel gebrochen. Jetzt kommt er langsam wieder auf die Füße.

George hat von den Teamärzten die Erlaubnis bekommen, sein Bein wieder zu belasten. Außerdem macht er bereits Oberkörpertraining.

Er macht damit schneller Fortschritte als erwartet und könnte vielleicht schon zum Ende der kommenden Saison auf den Basketballplatz zurückkehren.

Ursprünglich hatten die Ärzte ihm eine mindestens 12-monatige Pause prognostiziert. Damit würde George die komplette Saison 2014/15 verpassen.

"Er kann schon teilweise auf die Krücken verzichten", erläuterte Pacers-Coach Frank Vogel am Donnerstag. "In den vergangenen Wochen hat er hart an den Grundlagen gearbeitet."

George war beim Test der Nationalmannschaft im August beim Versuch einen Ball zu blocken gegen den Stützpfeiler des Korbes gekracht und hatte sich dabei das Bein gebrochen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel