Am kommenden Mittwoch live ab 19:45 Uhr auf SPORT1 US und SPORT1.de empfängt der aktuelle deutsche Pokalsieger und Vizemeister ALBA BERLIN in der ausverkauften o2 World niemand geringeren als den amtierenden NBA-Champion San Antonio Spurs mit Headcoach Gregg Popovich.

Unter der Regie von Popovich gewannen die Spurs alle Meistertitel (1999, 2003, 2005, 2007 und 2014). In der abgelaufenen NBA-Saison wurde "Pop" außerdem bereits zum dritten Mal nach 2003 und 2012 zum Trainer des Jahres gekürt. Im exklusiven SPORT1-Interview spricht die Trainerlegende über Dirk Nowitzki, das anstehende Duell mit ALBA BERLIN und die neue NBA-Saison. Die wichtigsten Zitate im Folgenden:

Gregg Popovich über...

...Dirk Nowitzki: "Er ist einer der besten Spieler, die es je in diesem Sport gab! Ich bin mir sicher, dass er auch in diesem Sommer wieder an seinem Spiel gearbeitet hat. Abseits von seiner sportlichen Klasse ? er ist der richtige Typ, um ein Held zu sein. [?] Was ihn ausmacht, ist sein Wettbewerbs-Gedanke. Die großen Jungs wie Dirk oder Tim Duncan bringen jede einzelne Nacht ihre Leistung. Das ist eine große Herausforderung und sie meistern diese sowohl körperlich wie intellektuell. Das können nicht viele."

...das Duell gegen ALBA BERLIN: "Natürlich wird der normale Fan in den USA nicht so viele Mannschaften aus der deutschen Liga kennen. Aber ALBA hat eine große Geschichte. Es ist für sie und für uns ein gutes Vorbereitungsspiel. Wenn man dann auf dem Parkett steht, wird es für beide darum gehen, zu gewinnen."

...den Stand der Saisonvorbereitungen: "Es ist der Beginn der Saison. Wir wollen von Anfang an wach sein. Es zählt auch nicht mehr, was vergangene Saison war. Wir beginnen langsam und versuchen, Schritt für Schritt dahin zu kommen, wo wir vergangenes Jahr waren. [?] Die Spieler sind gut drauf. Wir hatten ja einige Spieler, die bei der WM in Spanien dabei waren, aber sie sind in guter Verfassung."

...die Chancen auf die Titelverteidigung in der NBA: "Ich weiß nicht, ob wir den Titel verteidigen können. Wir sind im Meisterjahr und auch bei allen anderen Titelgewinnen nicht mit dem Wissen in die Saison gegangen, dass wir auch tatsächlich gewinnen. Man gibt sein Bestes, versucht, so bereit wie möglich zu sein, und dann spielt man die Spiele und sieht, was passiert."...

die Meisterschaftsfavoriten der bevorstehenden NBA Saison: "Jedes Team, das LeBron James in seinen Reihen hat, gehört zu den Favoriten. Cleveland ist jung, aber talentiert. Im Osten sind ansonsten noch Chicago, Atlanta und Miami zu nennen. Im Westen ist es verrückt wie immer: Oklahoma hat ein phantastisches Team und ist wohl der Favorit, dazu gibt es Houston, Portland und die LA Clippers. Auch Phoenix hatte ein gutes Jahr. Im Westen ist es unglaublich schwer, Erster zu werden ? vom Titelgewinn ganz zu schweigen. Dallas wird mit Dirk besser sein als vergangenes Jahr."

SPORT1 US und SPORT1.de übertragen live.

Das Basketball-Highlight ALBA BERLIN gegen San Antonio Spurs wird am Mittwoch, 8. Oktober, live ab 19:45 Uhr auf dem Pay-TV-Sender SPORT1 US und im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de übertragen. Auch die anschlißende Partie der NBA Global Games zwischen dem amtierenden türkischen Meister Fenerbahce Ülker Istanbul und den San Antonio Spurs ist am kommenden Samstag, 11. Oktober, live ab 17:55 Uhr auf SPORT1.de zu sehen

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel