vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki muss bei den Dallas Mavericks noch auf seinen ersten Saisoneinsatz warten

Die Dallas Mavericks machen sich wegen der Verletzung von Superstar Dirk Nowitzki keine Sorgen.

"Dirk geht es besser. Er macht leichte Fortschritte. Ich weiß aber nicht, wann er wieder ins Training einsteigen kann", sagte Trainer Rick Carlisle knapp drei Wochen vor dem Start in die neue NBA-Saison.

Der Würzburger Nowitzki (36) konnte beim ersten Testspiel des Champions von 2011 wegen einer Hüftprellung nur zuschauen. Dallas unterlag den Houston Rockets zu Hause mit 108:111.

"Es wird anders laufen, wenn Dirk auf dem Feld steht", sagte Teamkollege Monta Ellis nach der Niederlage: "Für das erste Spiel war es okay. Wir hatten Aufs und Abs, alles andere war positiv."

Dallas spielt am Freitag gegen Oklahoma City Thunder.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel