vergrößernverkleinern
Danny Green (l.) zeigt sich nach seiner Verfehlung einsichtig

Danny Green von den San Antonio Spurs hat sich für seine Verhöhnung des Holocaust im Rahmen des Global Games gegen ALBA Berlin entschuldigt.

Der Star des NBA-Champions hat ein Selfie von der Holocaust-Gedenkstätte in Berlin mit den Worten "You know I had to do it one time lol! #Holocaust" gepostet.

Doch nun rudert Green zurück und bittet für diese Verfehlung um Verzeihung.

Auch aus sportlicher Sicht musste Green einen Rückschlag hinnehmen. Er verlor mit seinem Team als erstes NBA-Team gegen einen deutschen Klub. ALBA Berlin gewann die Global Games mit 94:93 (47:54).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel