vergrößernverkleinern
Chandler Parsons wurde 2011 in der zweiten Runde an 38. Stelle gedraftet

Chandler Parsons, neuer Teamkollege von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks, ist Trainer Rick Carlisle 17 Tage vor dem Saisonauftakt gegen den Meister San Antonio Spurs zu schwer.

Der Small Forward wog bei seiner Verpflichtung im Juli 97 Kilogramm. Inzwischen soll Parsons' Gewicht bei fast 108 Kilogramm liegen.

"Er hat acht oder neun Kilo zugelegt, das ist einfach viel zu viel", sagte Carlisle. "Wir sprechen viel darüber - jeden Tag. Er wird abnehmen. Aber momentan wirkt er müde und schwerfällig. Die drei Kilogramm extra helfen aktuell nicht."

Der 54-Jährige fügte an: "Wir wollen, dass er unter 102 Kilogramm kommt."

Parsons sieht das anders: "Er (Rick Carlisle, Anm. d. Red.) hat eine andere Definition von "schwer" als ich. Mein Gewicht ist jeden Tag Thema. Am Ende muss ich seine Meinung akzeptieren. Nach dem Trainingslager varriert mein Gewicht eben."

Immerhin versprach der teure Neuzgang von den Houston Rockets (46 Millionen Dollar für drei Jahre, Anm. d. Red.): "Ich werde abnehmen."

Parsons, der unter anderem als Entlastung für den aktuell an der Hand verletzten Nowitzki geholt wurde, erzielte bei der 106:118-Niederlage im Preseason-Game gegen die Oklahoma City Thunder sechs Punkte.

Bester Werfer der Mavs war Neuzugang Al-Farouq Aminu mit 14 Zählern.

Hier gibt es alles zur NBA

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel