vergrößernverkleinern
LeBron James ist von den Miami Heat zu den Cleveland Cavaliers zurückgekehrt

Das Comeback ist misslungen, nun geht es für LeBron James gleich zum ersten Kracher der Eastern Conference.

Mit seinen Cleveland Cavaliers muss der NBA-Superstar bei den Chicago Bulls im United Center antreten (ab 1 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Nicht wenige Experten erwarten dieses Duell auch in den Conference-Finals 2015. Während die Bulls bei den New York Knicks diesen Vorschusslorbeeren gerecht wurden, offenbarten die runderneuerten Cavaliers gegen den gleichen Gegner noch einige Schwächen.

Vor allem "King" James selbst blieb bei dem überraschenden 90:95 weit hinter seinem Leistungsniveau und den eigenen Ansprüchen zurück.

Eine Wurfquote von 33 Prozent und acht Ballverluste verhagelten ihm gründlich die Party zum Wiedereinstand. "Die Ballverluste nerven mich besonders. Deshalb hatte das Team Probleme", übte James Selbstkritik.

Leichter wird es trotz der herausragenden Mitspieler Kyrie Irving und Kevin Love gegen die Bulls nicht, denn deren bekannt gute Defense unter Coach Tom Thibodeau hielt den viermaligen MVP in der vergangenen Saison bei seinem niedrigsten Punkteschnitt (18,2).

Zudem ist der sechsmalige Champion mit dem fitten Derrick Rose und Zugang Pau Gasol im Angriff deutlich stärker geworden. Für beide Teams ist es ein erster Härtetest in der noch jungen Saison (alles zum US-Sport jeden Donnerstag um 18 Uhr bei "Inside US Sports" auf SPORT1).

Bulls-Center Joakim Noah kann die einzigartige Atmosphäre im United Center kaum noch erwarten:

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel