vergrößernverkleinern
In der Vorsaison scheiterte Golden State in der ersten Playoff-Runde an den Clippers

Nach einem vielsprechenden Saisonstart in der NBA wollen die Golden State Warriors (3-0 Siege) und die Los Angeles Clippers (3-1) im direkten Duell ihre Ansprüche auf eine Top-Platzierung in der Western Conference untermauern und gleichzeitig alte Rechnungen begleichen (ab 4.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US, LIVESTREAM und LIVESCORES).

Vor allem die Golden State Warriors sind nach der Niederlage im entscheidenden Spiel sieben der ersten Playoff-Runde der vergangenen Saison auf Revanche aus.

Schon in der Regular Season war es zwischen den Divisionsrivalen zuvor heiß hergegangen, unter anderem verpasste Golden States Draymond Green an Weihnachten des vergangenen Jahres Blake Griffin einen Ellenbogenschlag.

In der Preseason konnten sich die Warriors zumindest teilweise für das bittere Playoff-Aus rehabilitieren: Beide Vorbereitungsduelle gingen an das Team aus Oakland.

Angeführt vom Weltmeister-Duo Stephen Curry und Klay Thompson haben die Warriors auch in der Regular Season den besten Start seit 20 Jahren hingelegt.

Thompson ist mit 29,7 Punkten pro Spiel bislang ligaweit bester Scorer und unterschrieb in der vergangenen Woche einen neuen Vierjahresvertrag über 70 Millionen Dollar.

"Sie sind ein Tandem, das an beiden Enden des Spielfelds glänzt. Das ist aufregend", lobt Coach Kerr seine Stars.

Unterstützung könnten die beiden gegen die Clippers auch wieder von Power Forward David Lee erhalten, der nach einer Oberschenkelverletzung vor seinem Saisondebüt steht.

Aufseiten der Clippers glänzte bislang Blake Griffin mit 27,5 Punkten pro Spiel, Point Guard Chris Paul legte zudem beim 107:101 gegen die Utah Jazz das erste Triple-Double der noch jungen NBA-Saison auf.

In bisher vier Saisonpartien zog das Team von Doc Rivers nur beim 92:98 gegen die Sacramento Kings den Kürzeren.

"Wir dürfen uns nicht ausruhen", fordert Paul dennoch: "Wir müssen eine Killermentalität rein bekommen und wir müssen Teams aus dem Weg räumen."

Auch bei den Clippers feiert voraussichtlich ein Big Man sein Comeback: Power Forward Glen Davis ist nach einer Leistenverletzung wieder fit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel