vergrößernverkleinern
BKN-HAWKS-NETS
Dennis Schröder (l.) spielt seit 2013 für die Atlanta Hawks © Getty Images

Dennis Schröder ist mit seinen Atlanta Hawks mit einem 98:75 bei den Brooklyn Nets der fünften Sieg in Serie gelungen.

Im zweiten Viertel, das die Hawks mit 36:13 dominierten, stellte das Team die Weichen auf Sieg.

In Brooklyn durfte Schröder (21) 17:44 Minuten spielen und überzeugte mit 13 Punkten, fünf Assists sowie vier Steals.

Der seit Wochen gut aufgelegte Braunschweiger stahl damit im Spiel mehr Bälle als jeder andere.

Bester Werfer der Hawks war Forward DeMarre Carroll mit 18 Punkten. Bei den Nets, für die lediglich zwei Spieler zweistellig trafen, gelangen Center Brook Lopez die meisten Zähler (20).

Atlanta ist nun mit einer Bilanz von 12:6 Siegen im Osten Dritter.

Derweil gewann Superstar LeBron James mit den Cleveland Cavaliers 105:91 bei den Toronto Raptors, Spitzenreiter der Eastern Conference.

Für die Gäste war es bereits der sechste Sieg in Serie. James erzielte als bester Werfer seines Teams 24 Punkte.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel