vergrößernverkleinern
Dennis Schröder stellt mit 22 Punkten gegen die Mavericks eine neue Karrierebestleistung auf
Dennis Schröder erzielt gegen die Dallas Mavericks 22 Punkte - Karrierebestleistung! © getty

Dennis Schröder und die Atlanta Hawks haben in der NBA überraschend einen Sieg bei den Dallas Mavericks eingefahren.

In der Nacht auf Dienstag besiegten die Hawks das Team um Dirk Nowitzki mit 105:102 (52:38) und sicherten sich damit den dritten Auswärtssieg in Folge. Zuvor hatte Atlanta bereits in Cleveland und Houston gewonnen.

Schröder zeigte beim Duell mit seinem Idol und Landsmann Nowitzki eine Karrierebestleistung. Der 21-Jährige stand aufgrund des Ausfalls von Spielmacher Jeff Teague erneut in der Startaufstellung und erzielte 22 Punkte und gab sechs Assists.

Seine bisher höchste Punkteausbeute in der NBA waren 16 am 3. Dezember im Spiel gegen Miami.

Auch alle weiteren Starter bei Atlanta punkteten zweistellig: Kyle Korver (18), Al Horford (17), DeMarre Carroll (15) und Paul Millsap (13).

Dirk Nowitzki kam auf 16 Zähler und sechs Rebounds.

Die Mavericks lagen zur Halbzeit mit 14 Punkten in Rückstand und waren im dritten Viertel bereits 24 zurück, ehe es im Schlussviertel noch einmal spannend wurde.

Während Atlanta Platz zwei im Osten mit dem 20. Sieg (bei sieben Niederlagen) festigt, verlieren die Mavericks (20 Siege, neun Niederlagen) im Westen ein wenig an Boden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel