vergrößernverkleinern
Kyrie Irving im Spiel der Cleveland Cavaliers gegen die Portland Trail Blazers
Kyrie Irving erzielte im Spiel der Cleveland Cavaliers gegen die Portland Trail Blazers 55 Punkte © Getty Images

Was für ein Auftritt von Kyrie Irving!

Der Point Guard der Cleveland Cavaliers führte sein Team mit 55 Punkten zum 99:94-Erfolg gegen die Portland Trail Blazers.

Irving war insgesamt 17 Mal aus dem Feld erfolgreich und erzielte elf Dreier - beides Karrierebestleistungen.

Die 55 Punkte bedeuteten einerseits einen persönlichen Rekord für den 22-Jährigen, anderseits knackte Irving damit auch die NBA-Saisonbestmarke.

Bisher teilten sich Mo Williams (Minnesota Timberwolves) und Klay Thompson (Golden State Warriors) mit 52 Zählern diese Ehre.

Irving, der sich seit Wochen in starker Form zeigt, verbesserte damit auch seine Chancen auf eine Teilnahme am All-Star-Game.

Kyle Lowry von den Toronto Raptors und John Wall von den Washington Wizards wurden von den Fans in die erste Fünf der Auswahl des Ostens gewählt.

Doch auf der Bank ist noch genug Platz.

Die Trainer, die die Ersatzspieler bestimmen, werden es sich nun noch genauer überlegen, ob sie auf Irving verzichten können.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel