vergrößernverkleinern
Miami Heat v Chicago Bulls
Die Miami Heat feiern den 20. Sieg in der laufenden Saison. © Getty Images

Ex-Meister Miami Heat hat im Kampf um die Play-off-Plätze in der NBA einen wichtigen Sieg eingefahren. Das Team aus Florida schlug den sechsmaligen Champion Chicago Bulls mit 96:84 und feierte den 20. Sieg im 44. Spiel.

Als Siebter der Eastern Conference hat der letztjährige Finalist Miami zwei Siege mehr auf dem Konto als die neuntplatzierten Brooklyn Nets. Chicago bleibt trotz der Niederlage Vierter im Osten.

Dwyane Wade erzielte 26 Punkte für Miami, während Hassan Whiteside mit 14 Punkten, 13 Rebounds und 12 Blocks ein Triple-Double holte. Für Bulls kam Pau Gasol mit 13 Punkten und 17 Rebounds zu einem Double-Double.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel