vergrößernverkleinern
Gelungener Abend! Josh Smith (l.) und James Harden feiern den Sieg
James Harden (r.) ist ein heißer Kandidat auf den Titel als wertvollster Spieler der NBA © Getty Images

Houston - James Harden spielt sich in einen Rausch, Houston lässt den Pacers keine Chance. Indianas Head Coach Frank Vogel lobt den Rockets-Star über den Klee.

James Harden hat einmal mehr seine Extraklasse bewiesen.

Der Superstar der Houston Rockets erzielte beim 110:98-Sieg über die Indiana Pacers mit 45 Punkten seine Saisonbestleistung und stellte zusätzlich einen neuen Rekord auf.

Harden ist der einzige NBA-Spieler seit Einführung der Dreierlinie (1979-80), der mehr als ein Spiel (2) mit mehr als 45 Punkten und einer Feldwurfquote über 66 Prozent aufweisen kann.

40-Punkte-König Harden

Für den Shooting Guard, der aktuell der beste Scorer der NBA ist, war es bereits das vierte 40-Punkte-Spiel in dieser Saison.

Gegen Indiana drehte Harden vor allem im dritten Viertel auf, als er 18 seiner 45 Zähler ablieferte.

Von Pacers-Coach Frank Vogel gab es ein großes Lob für den Weltmeister der Houston Rockets:" Er spielt eine MVP-Saison. Er muss in die engere Auswahl genommen werden."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel