vergrößernverkleinern
Cleveland Cavaliers v Charlotte Hornets
Kemba Walker liefert durchschnittlich 18,8 Punkte für die Charlotte Hornets ab © Getty Images

Die Charlotte Hornets hat gut zwei Wochen vor dem All-Star Break eine absolute Hiobsbotschaft erreicht (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Star-Spieler Kemba Walker muss am Meniskus operiert werden und könnte für den Rest der Saison ausfallen.

Die Verletzung im linken Knie, zunächst als entzündete Zyste kommuniziert, entpuppte sich als deutlich schwerer.

Wie die Hornets mitteilten, zog sich Walker einen Meniskusriss am Knie zu und fällt auf unbestimmte Zeit aus (Alles zur NBA im Free-TV auf SPORT1: Do., 18 Uhr: Inside US Sports).

Sollte der Meniskus nur geglättet werden müssen, könnte die Zwangspause mit vier bis sechs Wochen glimpflich verlaufen, teilten die Ärzte mit. Muss der Meniskus jedoch repariert werden, droht Walker eine fünf bis sechsmonatige Pause.

Walker erzielte in 42 Saisonspielen für Charlotte 18,8 Punkte, 5,2 Assists und 3,8 Rebounds pro Partie.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel