Video

Klay Thompson von den Golden State Warriors hat sich einen Platz in den Geschichtsbüchern der NBA gesichert.

Beim 126:101 seiner Warriors gegen die Sacramento Kings stellte "Splash Brother" Thompson einen NBA-Rekord für die meisten erzielten Punkte in einem Viertel auf.

Im dritten Abschnitt erzielte der Shooting Guard 37 der 41 Warriors-Punkte. Die alte Bestmarke hielten George Gervin (1978) und Carmelo Anthony (2008) mit jeweils 33 Punkten.

"Ich habe noch nie so wie heute geworfen", sagte Thompson, der insgesamt elf von 15 Dreiern verwandelte und 52 Punkte erzielte: "Jedesmal, wenn ich die Hände am Ball hatte, habe ich es versucht."

Coach Steve Kerr schreckte auch vor ganz großen Vergleichen nicht zurück: "So viel Spektakel Michael (Jordan) fast allabendlich abgeliefert hat, das habe ich nie von ihm gesehen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel