vergrößernverkleinern
Kevin Durant wurde in der vergangenen Saison zum MVP gekürt
Kevin Durant will die Thunder wieder an die Spitze führen © getty

Mit ihren beiden zurückgekehrten Superstars wollen die Oklahoma City Thunder 2015 in der NBA die große Aufholjagd starten.

Vor allem MVP Kevin Durant, der am Silvestertag beim 137:134-Erfolg gegen die Phoenix Suns mit 44 Punkten ein Traum-Comeback hinlegte, lässt berechtigte Hoffnungen zu, dass die Thunder bald wieder in den Kreis der NBA-Topteams vorstoßen.

Zu Saisonbeginn konnte Oklahoma das Fehlen von Durant und Russell Westbrook in keinster Weise kompensieren und fand sich schnell abgeschlagen im Keller der Western Conference wieder (DATENCENTER: Die NBA). Doch ein Zwischenspurt im Dezember brachte das Team von Coach Scott Brooks wieder heran.

Mit einem Sieg gegen die Washington Wizards (ab 2.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de) könnten die Thunder einen weiteres Etappenziel erreichen und erstmals seit langer Zeit wieder eine ausgeglichene Bilanz von dann je 17 Siegen und Niederlagen aufweisen.

Die Wizards sind als Nummer drei im Osten allerdings alles andere als ein dankbarer Gegner, auch wenn es für die Hauptstädter zum Jahresabschluss eine herbe 87:114-Schlappe bei Dirk Nowitzki und den Dallas Mavericks setzte.

In Aufbauspieler John Wall - mit 10,3 Assists im Schnitt aktuell bester Vorlagengeber der NBA - und Bradley Beal verfügt das Team über einen veritabel besetzten Backcourt.

Zudem definieren sich die Wizards vor allem auch dank des früheren Kölners Marcin Gortat über ihre starke Defensive. Nur durchschnittlich 97,4 Punkte gestattet Washington seinen Gegnern, der sechstbeste Wert in der gesamten Liga.

SPORT1 überträgt die Partie ab 2.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de. Auch auf SPORT1.de und in der SPORT1 App verpassen Sie kein Ergebnis aus der spektakulärsten Basketball-Liga der Welt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel