vergrößernverkleinern
Rajon Rondo spielt seit Mitte Dezember für die Dallas Mavericks
Rajon Rondo spielt seit Mitte Dezember für die Dallas Mavericks © getty

Rajon Rondo von den Dallas Mavericks hat vor seiner Rückkehr nach Boston (ab 1.30 Uhr LIVESCORES) mit Aussagen über seine Zeit bei den Celtics für Aufregung gesorgt.

"Ich habe einige Jahre lang keine Defense gespielt", gestand Rondo, der Mitte Dezember in einem Trade aus Boston zum Team des deutschen Superstars Dirk Nowitzki gekommen war.

Bei den Celtics habe er dank seines Nebenmannes Avery Bradley mangelnden Einsatz bei der Abwehrarbeit kaschieren können.

"Aber in Dallas erwarten sie von mir, dass ich auch in der Abwehr arbeite", erklärte Rondo und fügte hinzu: "Im Westen wirst du als Point Guard jede Nacht gedemütigt, wenn du keine Defense spielst."

Seit Rondos Ankunft in Dallas haben die Mavericks vier von sechs Spielen gewonnen. In dieser Zeit sank der Punkteschnitt der Mavs-Gegner von 105,1 Punkten pro 100 Angriffen auf 100,6 Zähler.

Rondo sieht dennoch Verbesserungspotenzial: "Es geht nicht nur um mich. Wir haben immer noch viel Luft nach oben und ich denke, dass wir in der Defense immer noch besser werden."

Mit Boston hatte der viermalige All-Star Rondo 2008 den NBA-Titel gewonnen. In den vergangenen beiden Spielzeiten verpassten die Celtics jedoch jeweils die Playoffs.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel