vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki gewinnt mit den Dallas Mavericks gegen die Denver Nuggets
Dirk Nowitzki (r.) erzielte gegen Denver 25 Punkte © Getty

Dank Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks erfolgreich Revanche genommen. Sie besiegten die Denver Nuggets mit 97:89 (49:42). Vor zwei Tagen musste sich Dallas beim Team aus Colorado geschlagen geben.

Nowitzki, der wie Tyson Chandler und Rajon Rondo in Denver noch geschont wurde, war Topscorer seiner Mannschaft.

Der SPORT1-Sportler des Jahres 2014 kam auf 25 Punkte. Besonders bei seinen Dreipunkte-Würfen hatte Nowitzki ein gutes Händchen. Er traf vier von fünf Versuchen (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM) .

Zudem schrammte Nowitzki mit neun Rebounds nur knapp am Double-Double vorbei. Dieses schaffte dafür Teamkollege Chandler.

Auch dem Center tat die Pause anscheinend gut. Chandler kam auf elf Punkte und 16 Rebounds (alles zur NBA jeden Donnerstag um 18 Uhr bei "Inside US Sports" auf SPORT1).

Chandler Parsons (18 Zähler) und Monta Ellis (14) rundeten das starke Mannschaftsergebnis ab. Dafür fiel Rondo mit seiner Leistung ab. Der Point Guard holte mickrige zwei Punkte, kam allerdings auf neun Assists.

Bei den Nuggets punkteten immerhin sechs Spieler zweistellig. Doch das reichte nicht zum, um mit den Mavericks mitzuhalten. Aron Afflalo war mit 16 Punkten noch Topscorer der Gäste.

Dallas liegt mit 28 Siegen und 13 Niederlagen in der Western Confercene weiterhin auf Platz fünf.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel