vergrößernverkleinern
Bei Chris Bosh wurde ein Blutgerinsel in der Lunge diagnostiziert
Bei Chris Bosh wurde ein Blutgerinsel in der Lunge diagnostiziert © Getty Images

Für Chris Bosh ist die Saison vorzeitig beendet.

Beim Star der Miami Heat wurden Blutgerinnsel in der Lunge diagnostiziert, dies gab das Team am Samstag bekannt.

Der 30-Jährige muss sich nun mindestens sechs Monate lang schonen.

Bosh, zehnmaliger NBA-Allstar, hatte 2012 und 2013 an der Seite von LeBron James mit Miami den Titel geholt.

Der ehemalige Mitspieler macht sich große Sorgen.

"Ich bete für Dich und Deine Familie, mein Bruder", hatte der zu den Cleveland Cavaliers zurückgekehrte James bereits am Freitag bei Twitter geschrieben. "Ich wünschte, ich könnte bei Dir sein und einen Witz erzählen - damit Du auf andere Gedanken kommst", so James.

Laut Heat-Trainer Erik Spoelstra ist Bosh, mit dem US-Team Olympiasieger in Peking 2008, nicht in Lebensgefahr. Bosh wird bereits seit Donnerstag im Krankenhaus behandelt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel