vergrößernverkleinern
PLATZ 20: LeBron James
LeBron James erzielte gegen New York 18 Punkte © Getty Images

Die Cleveland Cavaliers haben sich wie erwartet keine Blöße gegeben und die New York Knicks geschlagen.

Das Team von Superstar LeBron James bezwang das schlechteste Team der Liga klar mit 101:83 (62:38).

Den Grundstein legten die Cavs bereits im ersten Viertel, das sie mit 36:17 für sich entschieden.

James erzielte 18 Punkte, verteilte sieben Assists und griff sich sieben Rebounds. Kevin Love verbuchte mit 16 Zählern und 16 Rebounds ein Double-Double.

Langston Galloway (13) war bei New York einer von sechs Spielern, die zweistellig scorten.

Cleveland festigte mit dem 35. Saisonerfolg den vierten Rang in der Eastern Conference.

Die Knicks, die die siebte Pleite in Folge erlitten, bleiben Ligaschlusslicht.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel