Video

Im letzten Spiel vor dem All-Star Break kassieren die Atlanta Hawks bei den Boston Celtics eine bittere Niederlage. Dennis Schröder liefert eine solide Vorstellung ab.

Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks in der NBA die dritte Niederlage in den vergangenen zehn Tagen kassiert.

In einer dramatischen Schlussphase gab der Spitzenreiter der Eastern Conference bei den Boston Celtics den Sieg in der letzten Sekunde aus der Hand.

Zwei Zehntel vor der Schlusssirene gelangen Evan Turner die beiden entscheidenden Punkte für die Gastgeber zum 89:88.

Schröder kam in 17 Minuten auf acht Punkte, zwei Rebounds und zwei Assists.

Trotz der Niederlage im letzten Spiel vor dem All-Star Break bleibt Atlanta souveräner Tabellenführer im Osten. Die Celtics liegen auf Platz zehn und wahrten mit dem Sieg die Chancen auf die Playoffs.

Beim All-Star Game stellt Atlanta vier Spieler.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel