vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki erhält "Die SPORT1" von Eric Böhm
SPORT1-Redakteur Eric Böhm (l.) überreicht Dirk Nowitzki "Die SPORT1" © SPORT1

Dallas - Dirk Nowitzki bekommt "Die SPORT1" als Sportler des Jahres überreicht. Der Star der Mavericks ist überwältigt vom Zuspruch der User und erklärt, was mit der Trophäe passiert.

Dirk Nowitzki hat in seiner glorreichen Karriere schon viele Preise und Awards erhalten, trotzdem nahm er "Die SPORT1" als der von den Usern gewählte Sportler des Jahres 2014 nicht als selbstverständlich hin.

"Es hat mich schon überrascht, weil die Fußballer Weltmeister geworden sind und Manuel Neuer so eine super Saison hatte. Es freut mich riesig, weil ich ja in Deutschland recht wenig präsent bin. Es bedeutet mir viel, dass sie mich gewählt haben und so respektieren", sagte Nowitzki nach dem 100:94-Erfolg seiner Dallas Mavericks gegen die Minnesota Timberwolves zu SPORT1.

Die Trophäe des Finals-MVP von 2011 wird "Die SPORT1" zwar nicht verdrängen, aber "einen Ehrenplatz" erhalte sie dennoch: "Mittlerweile ist es ein großer Schrank zu Hause, wo alle meine Awards über die Jahre drin sind. Da kommt mit den ganzen All-Star-Ringen und den Gameballs für Rekorde ganz schön etwas zusammen. Nur der MVP von 2006/2007 steht bei meiner Mutter, den hat sie mit nach Würzburg genommen", erzählte der bodenständige Superstar.

Auch diese Plauderei aus dem Nähkästchen macht Nowitzki so beliebt bei den Fans, dass sie ihn zu ihrer Sportpersönlichkeit des Jahres gewählt haben.

Er ist einfach so. Gerade die Woche des Super Bowl der NFL in Glendale/Arizona hat gezeigt, dass diese Art alles andere als selbstverständlich ist.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel